Meine Idole



Fußball in der Kindheit: Eindrücke für ein ganzes Leben! Es kann heute kaum jemand nachvollziehen, wie das damals in den 1950er Jahren war. Fußball war für mich und andere die Freizeitbeschäftigung überhaupt; auch für die Erwachsenen. Der Sportplatz von Letter 05 am Kanal war sonntags "Wallfahrtsort" bei Punkt- und Pokalspielen der 1. Herren. Ohne Übertreibung, es bewegten sich Menschenmassen durch die Straßen. Der angrenzende Bahndamm zum Lakefeld war (verbotenerweise) von Zuschauern besetzt. Das ganze Dorf war auf den Beinen. Und es ging nicht etwa gegen Hannover 96 oder Arminia, nein, gegen Jahn Lindhorst, Wacker Neustadt a. R., Uchte, Stolzenau, Liebenau, Münchehagen oder Bokeloh!




Fußball


Die damaligen Akteure, wie z.B. Langner, Gehle, Alex, Hanebuth, Henneke und Burgmann, waren für uns Helden! Sie kamen gleich nach Turek, Walter, Rahn oder die 96er-Größen Krämer, Tkotz, Kirk oder Geruschke. Die Paraden von Willi Langner, die Kopfstöße (auch verdeckte Handstöße) von Gehle oder die strammen Freistöße von Alex, sie haben sich unwiderruflich im Gedächtnis "eingebrannt". Die beiden Bezirkspokalendspiele gegen Hameln 07 waren damals wohl die Höhepunkte. Mitgenommen von freundlichen Erwachsenen war ich sogar hin und wieder bei Auswärtsspielen dabei, z.B. in Steimbke und Nienburg. Das waren schon besondere Erlebnisse.

Und dann auch die Spiele der Jungliga mit "Manner" Lohrke, Werner, Schmidt, Christiansen u.a., die später die 1. Herren verstärkten und danach anderenorts höherklassig spielten - unvergessen ...


1. Herren um 1954
Die 1. Herren um 1954 (veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung v. W. Struß, Seelze, OT Letter)

oben, v. li.: Ewald Uhlmann (Betreuer), Günter Burgmann, Gustav Gehle, Helmut Hennecke, Ewald Schrader, Günter Alex, Wolfgang Thomas, Adolf Feuerhahn (Vereinswirt)
Mitte, v. l.: Karlheinz Thürnau, Helmut Haag, Otto Hanebuth
unten, v. li.: Erwin Linnemann, Willi Langner, Gerd Lorey ("Stenz")

Natürlich spielte Letter 05 in den nachfolgenden Jahrzehnten auch in höheren Ligen, doch die damalige Atmosphäre konnte wohl nie erreicht werden. Haben Sie die Hintergrundgeräusche gehört? Ich habe lange danach suchen müssen, aber genauso klang es ins Lakefeld hinüber, wenn "die Erste" spielte. Gänsehautgefühl! Dann aber los, vorbei an Willi Fischers Kiosk, schon war ich da!

Klar, dass ich auch bei Letter 05 mit dem Fußball begann.


Dorfkrug

Ein ganz wichtiger Anlaufpunkt: Der "Dorfkrug", Dorfstraße/Kurze Wanne. Dort gab es einen Aushangkasten (rote Kennzeichnung) mit den Spielterminen u. Mannschaftsaufstellungen; gegenüber bei "Nacke", die "Neue Woche" (Sport) und Fußball-Sammelbilder. (Foto v. 1953)

Meine schönste Erinnerung an Letter 05 hatte zwar mit "der Ersten" nicht direkt zu tun, fand aber im Sportheim am Kanal statt: Die Übertragung des Endspiels der WM 1954 mit dem Sensationssieg unserer Elf; das wohl bedeutenste Sportereignis meiner Generation. Wir Kinder durften, obendrein noch mit einer spendierten Cola versüßt, dieses zu Füßen der Erwachsenen miterleben. Mit der Technik hatten wir mehr Glück, als die Zuschauer in der "Gaststätte Heise", wo wohl halb Letter versammelt war. Einem Bericht von Heinrich Tiefuhr in der "Letter-Chronik" von 1989 nach, soll es dort, wie damals oftmals, erhebliche Empfangsprobleme gegeben haben. Als der anwesende Radio- und Fernsehhändler alle Register ohne Erfolg gezogen hatte, das Murren der Leute immer stärker wurde, soll er auf die Idee gekommen sein, den Fernseher einfach auf die Seite zu kippen. Und siehe da, der Empfang war optimal. Alle schauten nun mit nach rechts abgewinkelten Kopf gespannt in die Röhre. Noch am nächsten Tag sollen Leute mit schiefer Kopfhaltung in Letter gesichtet worden sein! Ja, das waren Zeiten!   :-)

Und den Triumph der "Roten" über "Die Roten Teufel vom Betzenberg" erlebte ich kurz davor vorm Fernseher im "Café Görke". Übrigens: Der "Große Fritz" war ein überaus fairer Verlierer, was ihn noch mehr als großes Vorbild meiner Generation auszeichnete.

Bodo Redlin



zurück       zurück "Abenteuerland Lakefeld"       Fußball-Stationen

Home  
  Einführung     Persönliches      Dies & Das    Linkliste     Gästebuch    Top


Copyright © 1999-2021 by Bodo Redlin      www.bodo-redlin.de